Der Internet Explorer wird derzeit nicht unterstützt.

Bitte nutzen sie einen anderen Browser, z.b. Chrome, Edge Chromium, Firefox oder Safari.

Blick durch die Eingangstüre in den Raum Blick durch die Eingangstüre in den Raum

Herzlich willkommen auf den Seiten von "logolelo", meinen Praxen für Logopädie.

Der Name setzt sich zusammen aus den Wörtern "Logo" das für den Fachbereich Logopädie steht und "Olelo", welches aus der hawaiianischen Sprache kommt und "Stimme" bedeutet.

Die Stimme ist eine der wichtigsten Grundlagen der Kommunikation und daher auch ein großer Teil unserer Arbeit.

Sprache
Sprechen
Stimme
Schlucken
Hören

Meine Kolleginnen und ich behandeln alle Altersgruppen in den Bereichen Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken und Hören.

Die Behandlung umfasst eine ausführliche Anamnese, Diagnostik, Beratung und ein darauf abgestimmtes Therapiekonzept.

Die Erwartungen und Ziele der Patientinnen und Patienten bzw. der Eltern und Angehörigen sind dabei ebenso wichtig, wie eine angenehme Atmosphäre, in der sich jeder wohl und angenommen fühlt.

Praxen

Obersendling

Ansicht Innen, Gang mit weißen und grünen Wänden, weißen Türen und Eiche Parkettboden
Weiße Vorhänge, zwei raumhohe Fenster, Schreibtisch, Stühle und zwei Bilder an der weißen Wand
Ansicht im Therapieraum mit einem Regal in dem viele Spiele und Therapiematerial sind. Parkettboden, bodentiefes Fenster mit Blick auf ein Gebäude und Bäume


Ludwigsvorstadt (Nähe Hauptbahnhof)

Flur mit Bildern von Gebäuden in New York und Blick in Therapiezimmer 1
Innenansicht des Therapiezimmers 1 mit Blick auf Schreibtisch, Stühlen, Fenster im Hintergrund, Spiegel und Spiegelung eines Schranksystems
Innenansicht des Therapiezimmers 3 mit Blick auf eine Ecke mit Couch, Stofftieren, Spiegel und Spiegelung eines Schreibtisches mit Fenster im Hintergrund

Behandlungsbereiche

  • Sprachentwicklungsstörungen, -verzögerungen
  • Artikulationsstörungen (Dyslalie)
  • Mehrsprachigkeit
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Frühintervention bei Late Talkern
  • Myofunktionelle Störung, Orofaziale Dysfunktion
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung
  • Hörstörungen
  • Störungen des Schriftspracherwerbs
  • Mutismus
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten (Rhinophonie)
  • Geistige Behinderung
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Kindliche Aphasie
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)

  • Sprachstörungen (Aphasie, Dysphasie)
  • Sprechstörungen (Dysarthrie, Sprechapraxie)
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Neurodegenerative Erkrankungen (Demenz, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose, Post-Polio-Syndrom, etc.)
  • Aussprachestörungen (Dyslalie)
  • Myofunktionelle Störung, Orofaziale Dysfunktion
  • Funktionelle und organische Stimmstörungen (Dysphonien, Stimmlippenlähmungen, Recurrensparesen)
  • Stimmtherapie bei Transsexualität
  • Hörstörungen
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
  • Laryngektomie

Team

Louisa Roßner, stehend, mittellanges dunkelblondes Haar, weiße Bluse, schwarze Jeans
Louisa Roßner

Louisa Roßner

Inhaberin

Logopädin, NF!T® Therapeutin,
zertifiziert in Integrale Körperarbeit und Integrale Stimmtherapie

Nach dem Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin 2009 in meiner Heimat Ostwestfalen bin ich nach Oberbayern gezogen und habe mir damit einen Traum erfüllt.
Durch meine langjährige Arbeit in logopädischen Praxen, verschiedene Praktika (auch in Kliniken) und über diverse Fortbildungen habe ich viel Wissen und Erfahrungen sammeln können. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Kindersprache, Stimmtherapie und Stimmtransition bei Transsexualität. Mit der Eröffnung meiner zweiten Praxis freue ich mich, Ihnen gemeinsam mit meinen Kolleginnen ein breitgefächertes Therapieangebot bieten zu können.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Maria Kalleder
Maria Kalleder

Maria Kalleder

Logopädin, zertifizierte Stimm- und Sprechtrainerin

Ich schloss 2011 meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin ab und war seitdem in mehreren Praxen und Einrichtungen tätig. Seit Oktober 2022 arbeite ich nun auch in der Praxis logolelo als Therapeutin mit. Zur Logopädie kam ich über den Gesang und die damit verbundene Arbeit an der Stimme. Neben der Frühförderung und der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf, ist die Arbeit an der Stimme (organische und funktionelle Stimmstörung, Dysarthrie, Stimmtraining, usw.) auch der Bereich dem ich mich schwerpunktmäßig widme. Des Weiteren verfüge ich aber auch über fundierte Fachkenntnisse in allen weiteren logopädischen Störungsbildern und bilde mich regelmäßig in diesen fort und weiter.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Louiza Bouderka
Louiza Bouderka

Louiza Bouderka

Logopädin

Im Juli 2023 habe ich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin hier in München abgeschlossen. Seit September 2023 bin ich Teil des logolelo-Teams. An der Logopädie gefällt mir vor allem die Vielfältigkeit der Arbeit und die Möglichkeit, den verschiedensten Menschen nachhaltig zu helfen. Mit Kindern arbeite ich wegen der vielen Möglichkeiten der spielerischen und kreativen Gestaltung der Therapie besonders gerne. Die Stimmtherapie ist ein weiteres Gebiet, in dem ich sehr gerne arbeite. Da gefällt mir besonders gut, dass die Erfolge in der Stimmtherapie für die Klient*innen im Alltag direkt spürbar sind und sie häufig rasche Erfolgserlebnisse haben. Generell bin ich an allen logopädischen Störungsbildern interessiert und möchte mich stetig weiterbilden und dazulernen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Hannah Limmer
Hannah Limmer

Hannah Limmer

Logopädin

Seit meinem Abschluss als staatlich anerkannte Logopädin bin ich Teil des logolelo-Teams. An der Logopädie gefällt mir besonders, dass man mit vielen verschiedenen Menschen in Kontakt kommt und eine Vielzahl an Störungsbildern therapiert wird. Ich arbeite sehr gerne in den Bereichen der Kindersprachtherapie und Stimmtherapie, besitze jedoch auch Fachwissen in allen weiteren logopädischen Störungsbereichen. Ich freue mich darauf, mein Wissen durch regelmäßige Fortbildungen weiter auszubauen und auf die Zusammenarbeit mit den Patient*innen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Nadin Braßel
Nadin Braßel

Nadin Braßel

Logopädin

Seit Oktober 2023 bin ich als staatlich anerkannte Logopädin Teil des logolelo-Teams. Durch den Gesang kam ich zur Logopädie. Hierin inspirierte mich die Auseinandersetzung mit Stimme und Ausdruck, wodurch sich der Berufswunsch entwickelte, Menschen mit eingeschränkten kommunikativen Fähigkeiten zu helfen und individuell auf ihrem Weg zu unterstützen. In den Bereichen der Stimm-, Kindersprach- sowie Aphasietherapie arbeite ich sehr gern und besitze Fachwissen in sämtlichen Störungsbildern. Durch regelmäßige Fortbildungen baue ich mein Wissen stetig aus, um aktuellen Anforderungen gerecht zu werden sowie auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Patienten.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Mitarbeiter*in gesucht Platzhalter
Mitarbeiter*in gesucht

Gesucht

Mitarbeiter*in (m/w/d)

Vollzeit, Teilzeit, Werkstudent*innen und andere Modelle

  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in schöner Praxis und mit netten Leuten
  • Behandlung aller logopädischen Störungsbilder, Spezialisierung möglich
  • umfangreiches und aktuelles Diagnostik- und Therapiematerial
  • sehr flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell
  • digitale Terminplanung und Patientendokumentation
  • eigenes hochwertiges Dienstsmartphone und -tablet
  • sehr gute Bezahlung, VL, MVV-Ticket
  • regelmäßige Teamsitzungen und Mitarbeitergespräche, Supervisionen
  • vollständig bezahlte Fortbildungen
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Geschäften und Onlineshops
  • Teletherapie (soweit erlaubt)
  • und vieles mehr…

  • abgeschlossene Ausbildung oder abgeschlossenes Studium zur Logopädie / Sprachtherapie / Sprachheilpädagogik
  • eine freundliche, aufgeschlossene Art, Empathie und Teamfähigkeit
  • Motivation und Freude am Beruf
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsbewusstsein und Spaß am selbstständigen Arbeiten

  • Ich freue mich auf Deine Bewerbung! -> EMail

Praktikant gesucht Platzhalter
Praktikant gesucht

Gerne gesehen

Praktikant*in (m/w/d)

  • Interesse am Beruf
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Empathie

  • spannende Einblicke in unseren Beruf
  • Möglichkeit Dich auszuprobieren

FAQ - Weg zur Logopädie

Einfach gesagt bedeutet Logopädie Sprecherziehung oder Sprachtherapie.
Neben der Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen beschäftigt sie sich auch mit der Prävention und Beratung in diesen Bereichen.
  • Säuglinge und Kleinkinder mit angeborenen Fehlbildungen im Gesichtsbereich, mit zentral-motorischen Körperbehinderungen oder angeborenen Hörstörungen
  • Kleinkinder und Schulkinder mit Problemen des Spracherwerbs bzw. der Aussprache oder mit Lese- Rechtschreibschwierigkeiten
  • Kinder mit Stimmstörungen
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Redeflussstörungen z.B. Stottern
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unphysiologischem Schluckmuster oder Schwierigkeiten beim Schlucken
  • Jugendliche und Erwachsene mit Schädel- oder Hirnverletzungen, z.B. nach Verkehrsunfällen
  • Erwachsene nach Kehlkopfoperationen
  • Erwachsene mit internistischen und neurologischen Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose (MS), Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Post-Polio-Syndrom
  • Berufstätige mit hoher stimmlicher Belastung wie z.B. Berater*innen, Erzieher*innen und Lehrer*innen
    Folgende Ärzte können eine Verordnung ausstellen:
  • Kinder- und Jugendpsychiater
  • Neurologen
  • Allgemeinmediziner
  • Internisten
  • Kinderärzte
  • HNO-Ärzte
  • Phoniater und Pädaudiologen
  • Kieferorthopäden oder Zahnärzte

Normalerweise finden die Therapien in unseren schönen Praxisräumen statt.

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Praxis kommen können, kommen wir gerne zu Ihnen nach Hause. Der Arzt kann in diesem Fall einen Hausbesuch verordnen.

Falls gewünscht und die Art der Behandlung dies zulässt, kann die Therapie auch online als Teletherapie durchgeführt werden.

Die Logopädie ist als Heilmittel Bestandteil der medizinischen Grundversorgung.

Patienten über 18 Jahre müssen einen Anteil von 10% + 10€ Rezeptgebühr leisten.
Die Summe richtet sich nach den im Heilmittelkatalog genannten Rezeptwerten.
Von der zuständigen Krankenkasse kann bei chronischer Krankheit / Härtefallregelung eine Zuzahlungsbefreiung erteilt werden.
Für die Rahmenbedingungen und Abwicklung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Krankenkasse.

Liegt eine Zuzahlungsbefreiung vor, bringen Sie bitte Ihren Befreiungsnachweis zum ersten Therapietermin mit.

Privat versicherte Patienten sollten sich vor Therapiebeginn ebenfalls eine Verordnung ihres Arztes ausstellen lassen und sich zwecks Klärung der Kostenübernahme mit ihrer Krankenversicherung in Verbindung setzen.

Meine Praxis verfügt über eine Zulassung aller Kassen.